StiASG, Urk. PP5 B36b Abt Coelestin Sfondrati ordnet an, dass sämtliche erkaufte Güter und Waldungen des Klosters St. Johann seit 1720 durch d... (1760.01.12)

Archive plan context


Information on identification

Ref. code:StiASG, Urk. PP5 B36b
Creation date(s):1/12/1760
Title:Abt Coelestin Sfondrati ordnet an, dass sämtliche erkaufte Güter und Waldungen des Klosters St. Johann seit 1720 durch den Amtmann des Güteramts verwaltet werden sollen
Findmitteleintrag:Hochfürstliche verordnung, das alle seit anno 1720 von denen herrn statthältern zu St. Johann erkaufte oder eingetauschte güetter dem sogenanten güetterambt einverleibt seyn sollen und dem gottshaus St. Johann allein die nuzung und einkommen zufliessen solle
Contains:Zweifache Ausfertigung, eine befindet sich im Kloster St. Johann, die andere im Güteramt
Level:Dokument
Archival Material Types:Urkunde

Information on context

City:St.Gallen

Information on content and structure

Überlieferungsart:Ausfertigung
Material:Papier
Dimensions W x H (cm):41,9 x 34,1
Sealer:Coelestin Sfondrati
Description of seal:Siegel
Seitenzahl:4

Conditions of access and use

Language:Deutsch
 

URL for this unit of description

URL: http://scope.stiftsarchiv.sg.ch/detail.aspx?ID=51682
 

Social Media

Share
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr
Online Catalogue of the Abbey Archives of St.Gall